• Abguss Produzent
    aus Aluminiumlegierungen
    aus Sand und Kokillen formen
  • Wir laden Sie zur Zusammenarbeit ein

Über uns

Instytut Wdrożeń i Technologii Sp. z o.o. ist eine sich in Starachowice (Provinz Świętokrzyskie) befindliche Aluminiumgießerei, die Sandgüsse und Kokillengüsse in Gravitationstechnologie produziert. Das Unternehmen produziert auch Gusswerkezeuge und bietet zusätzliche Dienstleistungen in Form der mechanischen Bearbeitung auf CNC-Maschinen, thermischen Bearbeitung und Bearbeitung der Aluminiumgussflächen (u.a. Eloxieren, Phosphatieren, Chromat, Pulvermalerei und Nassmalerei). Zusätzlich, auf Wunsch des Kunden, leistet unsere Firma die Dichtuntersuchungen der Aluminiumgusse, und im Rahmen der Kooperation auch die Penetrationstests und Röntgenuntersuchungen.

 

Die Aluminiumgießerei IWIT Sp. z o.o. ist 1999 entstanden und stützt seine Statutenbetätigung auf dem Potenzial und intellektuellen Quellen, die in der Firma Odlewnie Polskie S.A. gewonnen wurden. In 2005 Eigentümer der Gesellschaft wurden natürliche Personen: Zbigniew Dutkiewicz und Adam Nowak. Das Unternehmen besitzt den an den 4 Oktober 2005 ausgegebenen ISO 9001:2000 Zertifikat, das die Einführung und Anwendung des Qualitätsverwaltungssystems im Bereich des Entwurfs und Produktion der Gusswerkzeuge und Produktionen der Gusse und derer Bearbeitung bestätigt.

 

Eine der wichtigsten Aufgaben unserer Firma ist Umsetzung neuer Technologien; die Firma hat eine Erfahrung bei Reduktion der Produktionskosten, unterstützt bei Ersatz der Bearbeitungsprozesses von Aluminiumdetails aus Walzenprofilen mit Bearbeitung der Gussdetails.

 

Von Angeboten unserer Gesellschaft nutzen derzeit internationale Gesellschaften aus folgenden Industriesektoren:

 

  • Bahnindustrie – Frankreich, Belgien
  • Seeschiffindustrie – Polen, Deutschland
  • Automobilindustrie – Deutschland, Schweden
  • Ausrüstungsindustrie – Polen, England, Weißrussland
  • Energieindustrie – Polen
  • Flugindustrie – Frankreich

 

Neuen Kunden bieten wir Prüfung der Angebotsanfragen innerhalb von ein paar Tagen und Produktion der Aluminiumgusse im Rahmen der Kooperation Just-In-Time.

Projektierung

Zur Projektierung der Aluminiumgüsse verwenden wir folgende Techniken: CAD/CAM/CNC, Pro/ENGINEER, Unigraphics NX und Edgecam. Zur Durchführung der Modelle, Kernkästen, Kokillen und Gussformen auf CNC verwenden wir die flache Dokumentation 2D (in Papierform oder elektronisch) und die räumlichen Körper 3D, die wir von unseren Kunden empfangen. Es ist möglich, die Projekte in das durch unseren Designer und Techniker bediente Programm Pro/ENGINEER aus fremden Programmen in Formats: STP; IGS; PAR; PARASOLID, CAT; VDA; STL zu importieren.

 

Wir verwenden auch das Programm ProCAST zur Computersimulation des Ausgießens und Aushärtens der Güsse, das folgendes simulieren lässt:

 

  • Gravitationsguss, Schleuderguss, Hoch- und Niederdruckguss Technik der vollen Form.
  • Ausgießen zu den beweglichen und nicht beweglichen Keramikformen und Festformen.
  • Giessen in dem fest-flüssigen Zustand (thixotropie).
  • Halbdurchgehender und durchgehender Guss.

 

Die Dateien, die in der Software Pro/ENGINEER generiert wurden, sind zu dem Computerprogramm Unigraphics importiert, das die Erzeugung unterstützt und die Code „NC” für die Bedürfnisse der Werkzeugmaschinen CNC generiert.

 

Modelbau

 Die Modellwerkstatt ist zu einem hoch spezialisierten, modernen Werk mit mehrjährigen Erfahrung, die folgende Leistungen liefert:

 

  • Durchführung der Gussaustattung, Modelle und Kernkästen aus Stahl, Aluminium und Buntmetallen
  • Kokillen aus Grau- und Sphaereguss
  • Gussformen und Prototype aus Harz
  • Montage der Modellen auf den Platten, der Modellgruppen und Ausführungsverarbeitungen der Kernkästen
  • Anpassung der Modellgruppen zwischen den verschiedenen Gusstechniken 
  • Bearbeitung der Modelle 3D in dem Programm PRO Engineer
  • Bearbeitung der Werkzeugherstellungsstrecken zur mechanischen Verarbeitung der Modelle an den Maschinen CNC
  • Einführung der technische Zuschlägen, wie: Wandneigungen, Zuschläge für Verarbeitung und Gusskrampf
  • Verarbeitung in dem Programm ProENGINEER
  • Generieren der Körper 3D für Modelle und Kernkästen auf Grund des Gussmodells
  • Generiere der Werkzeugstrecke in dem Programm EDGECAM für Werkzeugmaschine CNC AVIA VMC 650

 

Die Modelle und Gussformen sind auf dem vertikalen Werkzeugzentrum AVIA VMC 650 durchgeführt.

Maximale Abmessungen der gefrästen Modellen: X/Y/Z to 650/540/620.

Maximale Belastung 620 kg.

 

Aluminium Giesserei

Wir spezialisieren sich auf Herstellung der komplizierten und nicht üblichen Güsse in der: Sand-, Kokille- und Mischtechnik.  

 

Wir leisten die Wärmeverarbeitung der Alugüsse: T1, T4, T5 und T6. Wir fertigen die Ausscheidungshärtung für folgende Legierungen: AlSi7Mg0,3; Alsi7Mgo,6; AlSi9Mg; AlSi10Mg, AlCu5MgMn, AlCu4Ti; Alsi4MgTi; AlZn10Si8Mg, diese Verarbeitung ermöglicht die Steigerung der Festigkeitseigenschaften der Güsse um 100%, wodurch das Rm in Höhe von 100 MPa erreicht wird.

 

Die Güsse mit dem Gewicht auch dem Bereich:

 

  • 0,1 - 150 kg sind in den manuelle Kokillen produziert: manuell; pneumatisch; hydraulisch.
  • 20 - 500 kg sind in dem Urethanverfahren s.g. „NO BAKE“ mit Verwendung der chemisch gehärteten Harzen in Sandformen produziert, wobei die  Misch-Aufschüttungsanlage von EUROTEK mit Leistungsfähigkeit 3800 kg Masse/ Stunde eingesetzt ist.  

Mechanische Verarbeitung

 Wir verfügen über folgende Messaustattung:

 

  •  Höhenmesser MAHR Digimar CX2
  • 3-stellige Stichmässe Vogel
  • 2-stellinge Stichmässe Mitutoyo
  • Messanlage und Messarm von Baces mit Messbereich 2600mm und Messgenauigkeit 0,06mm.

 

 Die Verarbeitung der Gusse erfolgt mit den folgenden CNC-Maschinen: 

  • Computergesteuerte Drechselbank - Typ CNC Turret VTL-801E – Drehdurchmesser D=1300mm.

  • Fräsmaschine CNC - Typ YT1500LF – Größe des Drehtisches 1854x610mm

  • CNC AVIA VMC 650 – maximale Abmessungen der verarbeiteten Einzelheiten X/Y/Z - 650/540/620, maximale Belastung 620 kg. 

Qualitaetskontrolle

Die Qualität unseren Waren ist durch Einhaltung der Vorschriften der Richtlinie ISO 9001:2001 und feste Sicherung des hohen und stabilen Qualitätsniveaus geprüft.  Durch die Realisierung der Qualitätspolitik unserer Firma wollten wir den Ruf der Firma gewinnen, die systematisch die Qualität erhöht wird, die Zufriedenheit der Kunden und Befriedigung unsere Mitarbeiter erreicht wird.

 

Die Qualitätszwecken realisieren wir durch:

 

  • Reiche Erfahrung unserer Mitarbeiter in jedem Bereich von Betrieb der Gießerei
  • Zusammenarbeit ausschließlich mit den Lieferanten, die für unsere Firma die Qualitätsprodukte und –Leistungen liefern
  • Verwendung und Dokumentierung von allen Tätigkeiten, die der Qualitätssteigerung gedacht sind
  • Überwachung der weltweiten Technikentwicklung
  • Verwendung der neusten Wissenschaftserlangungen und stetige Verbesserung der Herstellungsmöglichkeiten
  • Benutzung der Idee Just-In-Time in Hinsicht auf die Fristgerechtheit der Lieferungen
  • Verbeugung der Produzierung von Waren und Dienstleistungen, die den Anforderungen der Kunden nicht entsprechen
  • Kontrolle und Minimalisierung der Kosten auf Einsatzort
  • Begrenzung des negativen Einflusses des technologischen Verfahrens auf die natürliche Umwelt des Menschen.

  

Zur Realisierung der Qualitätspolitik wurde das Qualitätsverwaltungssystem, das der Anforderungen der Norm PN-EN ISO 9001:2001 entspricht, bearbeitet und umgesetzt.

 

 

Portfolio

Gusslegierungen

Darunter präsentieren wir die Gusslegierungen, die durch Instytut Wdrożeń i Technologii Sp. z o.o. eingesetzt sind.

 

NUMMER CHEMISCHES SYMBOL   NUMMER CHEMISCHES SYMBOL   NUMMER CHEMISCHES SYMBOL
EN AC-21000 AlCu4MgTi   EN AC-44200 AlSi12(A)   EN AC-46400 AlSi9Cu1Mg
EN AC-21100 AlCu4Ti   EN AC-44300 AlSi12(Fe)   EN AC-46500 AlSi9Cu3(Fe)(Zn)
EN AC-41000 AlSi2MgTi   EN AC-44400 AlSi9   EN AC-46600 AlSi7Cu2
EN AC-42000 AlSi7Mg   EN AC-45000 AlSi6Cu4   EN AC-47000 AlSi12(Cu)
EN AC-42100 AlSi7Mg0,3   EN AC-45100 AlSi5Cu3Mg   EN AC-47100 AlSi12Cu1(Fe)
EN AC-42200 AlSi7Mg0,6   EN AC-45200 Al5Cu3Mn   EN AC-48000 AlSi12CuNiMg
EN AC-43000 AlSi10MG(a)   EN AC-45300 AlSi5Cu1Mg   EN AC-51000 AlMg3(b)
EN AC-43100 AlSi10Mg(b)   EN AC-45400 AlSi5Cu3   EN AC-51100 AlMg3(a)
EN AC-43200 AlSi10Mg(Cu)   EN AC-46000 AlSi9Cu3(Fe)   EN AC-51200 AlMg9
EN AC-43300 AlSi9Mg   EN AC-46100 AlSi11Cu2(Fe)   EN AC-51300 AlMg5
EN AC-43400 AlSi10Mg(Fe9)   EN AC-46200 AlSi8Cu3   EN AC-51400 AlMg5(Si)
EN AC-44000 AlSi11   EN AC-46300 AlSi7Cu3Mg   EN AC-71000 AlZn5Mg
EN AC-44100 AlSi12(B)            

Kontakt

Instytut Wdrożeń i Technologii Sp. z o.o.
inż. Władysława Rogowskiego 16 B Straße
27-200 Starachowice, Polen

 

VAT PL 664-18-37-456 | REGON 291033962 | KRS 0000109383

 

  Fur Kontakt im deutsch oder english kehren Sie sich bitte an Herr Maciej Dutkiewicz!

  

Waldemar Nowak
direktor der produktion

waldemar.nowak@iwit.pl
mobil+48 606 615 871

Robert Trzos
leiter der aluminiumgiesserei

robert.trzos@iwit.pl
mobil+48 664 920 658

 

Maciej Dutkiewicz
spezialist für marketing

maciej-dutkiewicz@iwit.pl
mobil +48 791 339 123

Pliki cookie ułatwiają nam świadczenie naszych usług. Korzystając z naszych usług, pozwalasz nam korzystać z plików cookie.
OK